Ferrari F12 Berlinetta

Ferrari F12 BerlinettaFerrari F12 Berlinetta

Mit seiner Premiere auf dem Autosalon in Genf wird er zum stärksten und schnellsten Ferrari aller Zeiten. Zudem ist er ein Vorbote aller neuen V12-Modelle.

Die obigen Ansprüche sollten mit Fakten unterlegt sein...

Der 6.2-Liter-V12-Motor im Ferrari F12 Berlinetta weist eine Maximalleistung von 740PS auf. Das maximale Drehmoment liegt bei 690 Nm und die Maximaldrehzahl wird mit 8'700U/min angegeben. Gepaart wird das V12-Triebwerk mit einem F1-Doppelkupplungsgetriebe.

Damit soll der nur 1'525kg schwere Ferrari F12 Berlinetta, der auf dem Autosalon in Genf Weltpremiere feiert, in nur 3.1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die 200 km/h-Schwelle wird nach 8.5 Sekunden überschritten und den hauseigenen Fiorano-Rundkurs bewältigt der F12 Berlinetta in 1 Minute und 23 Sekunden. Schneller als alle Ferrari-Serienmodelle vor ihm.
Die Höchstgeschwindigkeit soll jenseits der 340 km/h-Marke liegen. Der Verbrauch ist um 30 Prozent gesunken.